AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für unsere Beratungen/Unterweisungen

1. Vertragspartner: Vertragspartner für die Seminare, die von uns angeboten werden, sind in Person Wenzel Präger, Schulungszentrum UG (Haftungsbeschränkt), Eiting 1, 84549 Engelsberg. Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der vorbenannten Person und den Seminarteilnehmer gelten ausschließlich die nachstehenden Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Buchung gültigen Fassung. Die AGB können gespeichert und ausgedruckt werden.

2. Zahlungsvereinbarung: Da die Teilnehmerzahl für unsere Seminare begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Nach Auftragsbestätigung wird eine Abschlagszahlung in Höhe von 50 % der Gesamtsumme fällig. Vor der Teilnahme am Modul „Vertriebsmethodik“ ist der Restbetrag zu begleichen. Nur vor Seminarbeginn eingegangene Zahlungen berechtigen zur Seminarteilnahme.

3. Vergütung / Bezahlung: Alle Entgelte sind Nettopreise in EUR zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Seminarbuchung.

4. Kontoverbindung: Zahlungen erfolgen per Überweisung auf unsere Bankverbindung. Wenzel Präger Schulungszentrum UG (haftungsbeschränkt), Sparkasse Engelsberg BLZ 71052050 Kto. 40342750

5. Leistungen: In dem Seminar sind, soweit nicht anders vereinbart, folgende Leistungen enthalten:
– Durchführung der Seminarveranstaltung.
– Vermittlung der in der Ausschreibung angegebenen Seminarinhalte.
– Seminarbegleitende Checklisten.
– eine Übernachtung in einem Landgasthof mit Frühstück.

6. Teilnehmerzahl: Die Seminare werden mit maximal einem Unternehmen durchgeführt.

7. Kurszeiten: Je nach Witterung und abhängig von der Verfügbarkeit und Auslastung unserer Kooperationspartner werden die Termine individuell vereinbart.

8. Teilnahmevoraussetzung und Haftung für Seminarinhalte: Personen unter 18 Jahre sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Teilnehmer besuchen die Seminare eigenverantwortlich und können aus eventuellen Folgen keine Ansprüche an die Veranstalter ableiten.
Ein Haftungsausschluss für evtl. Unfälle wird zu Kursbeginn von dem jeweiligen Teilnehmer unterzeichnet.
Der Seminarleiter behält sich das Recht vor, vor Beginn der praktischen Unterweisung die jeweiligen Seminarteilnehmer auf körperliche Fitness zum Beispiel Schwindelfreiheit zu befragen, nach eigenem Ermessen zu beurteilen und gegebenenfalls von der praktischen Unterweisung auszuschließen.
Das Seminar wird nach derzeitigem aktuellem Wissenstand sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat und die Verwertung der erworbenen Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung.

9. Seminarort: nach Vereinbarung

10. Kursunterlagen: Als Kursunterlagen werden urheberrechtlich geschützte Texte und Daten, Checklisten und Aufbaupläne ausgegeben. Die Kursunterlagen sind ausschließlich zur persönlichen Verwendung bestimmt. Jegliche Vervielfältigung, Nachdruck oder Übersetzung und Weitergabe an Dritte erfordern, sofern in den Veranstaltungen nichts anderes verkündet wird, ausdrückliche Zustimmung durch uns.

11. Widerrufsrecht: Das Widerrufsrecht bei Seminaren und Schulungen ist im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten eingeschränkt, da es sich um Dienstleistungen handelt, die innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums zu erbringen sind. Ein Widerrufsrecht besteht hier nur 14 Tage vor Seminarbeginn. Danach wird der Seminarbeitrag entsprechend den unten stehenden Regelungen einbehalten, es sei denn eine andere Person nimmt den Platz des Teilnehmers ein. Bitte teilen Sie uns in jedem Fall frühzeitig schriftlich mit, falls weder Sie noch eine andere Person kommen können.

12. Stornierung und Storno-Gebühren:
Bei Stornierung nach Vertragsabschluss werden 30% der jeweiligen Kursgebühren fällig.
Bei kurzfristiger Stornierung (weniger als drei Arbeitstage vor Seminarbeginn), vorzeitigem Abbruch oder Nichterscheinen ist die volle Kursgebühr (100%) fällig.
Umbuchung und Stornierung bedürfen in jeden Fall der Schriftform und erhalten rechtliche Gültigkeit erst durch unsere Rückbestätigung. Umbuchung auf einen Ersatzteilnehmer ist jederzeit kostenlos möglich.

13. Unterkunft und Verpflegung: Die Seminargebühren beinhalten eine Übernachtung mit Frühstück in einem Landgasthof vor Ort. Die Anreise erfolgt auf eigene Kosten.

14. Ausfall der Veranstaltung: Sollte das Seminar aus wichtigen Gründen unsererseits abgesagt werden müssen, so besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Seminargebühr. Einen genannten Ausweichtermin muss zugestimmt werden.

15. Sonstige Haftung: Für Gegenstände die in Seminaren abhandenkommen oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten für Verdienstausfall, entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, Folge und Vermögensschäden jeder Art übernehmen wir keinerlei Haftung.

16. Schlussbestimmungen: Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in Ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden durch solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am nächsten kommen. Von diesem Vertrag abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden.

17. Erstelltes Foto- und Videomaterial während der Schulungs- und Beratungsmaßnahmen kann zu allgemeinen Werbezwecken verwendet werden.

Engelsberg den 01.10.2014
Wenzel Präger
Kompetenzzentrum UG (haftungsbeschränkt)
Eiting 1
84549 Engelsberg
Telefon: 08634/66445
E-Mail: info@gepruefter-solarreiniger.de